Die 5 teuersten Premier League-Dauerkarten

Anonim

->

Als Fan jeder Sportart kann es einer der herausforderndsten Aspekte der Teamunterstützung sein, Tickets in die Hände zu bekommen. Im Allgemeinen handelt es sich um zwei Haupthindernisse: Verfügbarkeit und Preis. Häufig sind Tickets für Sportveranstaltungen, insbesondere für Sportveranstaltungen mit den beliebtesten Mannschaften, schnell oder weit im Voraus ausverkauft. Wenn Tickets erhältlich sind, werden sie oft außerhalb der Reichweite der meisten Fans festgesetzt. Eine teilweise Lösung für dieses Problem kann auf den ersten Blick die Dauerkarte sein. Eine Saisonkarte gewährt normalerweise Zugang zu allen Heimspielen einer Mannschaft und einigen zusätzlichen Vorteilen. Diese Vergünstigungen können von Rabatten auf Waren bis hin zu Prioritäten für zukünftige Ticketverkäufe und dem Zugang zu Playoff-Tickets reichen. Hört sich ziemlich gut an, oder? Das Problem ist, dass es in vielen Sportligen rund um den Globus lange Wartelisten für Dauerkarten gibt. Fans von Spitzenteams können mit langen Wartezeiten rechnen.

In der NFL beispielsweise kann ein Fan, der sich auf der Warteliste für eine Dauerkarte für die Pittsburgh Steelers, New England Patriots oder New York Giants anmeldet, mit einer geschätzten Wartezeit von 50 Jahren oder mehr rechnen. Dennoch ist die NFL in dieser Hinsicht nicht einzigartig. Auf der anderen Seite des „Teichs“ finden sich Fans der größten und beliebtesten Mannschaften der Premier League auf Listen mit Zehntausenden anderen wieder, die nach einer Dauerkarte für ihren Lieblingsclub suchen. Jedes Jahr verkaufen die 20 EPL-Clubs rund 480.000 Dauerkarten. Diese Preisspanne reicht von 500 bis über 3000 US-Dollar und umfasst mindestens alle 19 Heimligaspiele. Die teuersten Tickets haben jedoch in der Regel die besten Sitzplätze im Stadion und bieten mehr als die grundlegenden 19 Heimspiele. Also, was sind einige der teuersten Dauerkarten in der EPL?

5 Manchester United: 1560 US-Dollar

Image

Manchester United, auch als Red Devils bekannt , ist der amtierende EPL-Meister 2012/13. Seit 1910 haben Uniteds Heimspiele in Old Trafford, einem Stadion mit 75.000 Sitzplätzen und dem Spitznamen "Theater der Träume", bestritten. Angesichts ihres Erfolges auf dem Platz und ihrer riesigen globalen Fangemeinde ist es schwierig, Tickets für ein Heimspiel für einen Spieltag zu finden. Saisonkarten sind noch schwerer zu bekommen und Sie werden aufgefordert, sich auf einer Warteliste anzumelden, wenn Sie die Internet-Homepage des Clubs durchsuchen.

Mit rund 1560 US-Dollar garantiert die teuerste Dauerkarte für Manchester United, dass Sie das Spiel im oberen mittleren Bereich der ersten Reihe des Sir Alex Ferguson-Standes verfolgen können. Dieses Ticket bietet nicht nur einen hervorragenden Blick auf das Spielfeld und die Teambänke auf dem Spielfeld, sondern auch die gleichen Vorteile wie die anderen, kostengünstigeren Dauerkarten. Zusätzlich zu allen Heimligaspielen werden den Inhabern automatisch Eintrittskarten für nationale und europäische Pokalwettbewerbe zugeteilt. Für die 19 Heimspiele entspricht dieses Ticket rund 82 US-Dollar pro Spiel. Dies beinhaltet jedoch nicht die zusätzlichen Kosten für mögliche Pokalspiele.

Kein Zweifel, jeder zusätzliche Bonus für das Halten dieses Tickets muss die Chance sein, auf Ferguson selbst zu stoßen oder ihn zu sehen, wie er auf die Uhr schaut, wenn die Verletzungszeit abläuft.

4 FC Fulham: 1640 US-Dollar

Image

Dieses Team sticht auf jeden Fall heraus, wenn Sie es mit den anderen hier aufgeführten Teams vergleichen. Fulham liegt im Südwesten Londons und hat noch nie einen wichtigen Titel gewonnen und nie den 7. Platz in der Premier League überschritten. Das Team veranstaltet seine Spiele am Ufer der Themse im Craven Cottage mit 25.700 Plätzen, dem drittkleinsten EPL-Stadion. Im Durchschnitt hat Fulham die Manager alle dreieinhalb Jahre ausgetauscht. Dieser Trend dürfte sich fortsetzen, da der neue Besitzer, Vorsitzende und Schnurrbart-Fan Shahid Khan das Ansehen des Teams in den kommenden Jahren stärken will.

Für einen Verein, der kein traditionelles Kraftpaket des englischen Fußballs ist, ist Fulhams teuerste Dauerkarte in der Tat teuer. Zusätzlich zu den 19 Heimspielen der Liga gibt dieses Ticket einem Fan einen Platz im Riverside Stand. Dieser Abschnitt des Stadions geht zurück auf die Themse und ist im Gegensatz zu den anderen drei Tribünen erhöht, um eine bessere Sicht auf das Spielfeld zu ermöglichen. Zu den weiteren Vorteilen zählen Vorzugs- und Rabattaktionen für Auswärtstickets, ein Abonnement für das Teammagazin, Ermäßigungen für Freundeskarten und 10% Rabatt auf Clubartikel.

Der Premium-Abonnent hält 86 USD pro Spiel für etwas teuer für einen Verein, der noch nichts gewonnen hat. Diese Sorge wird wahrscheinlich ausgeruht, sobald Billy der Dachs, Fulhams Breakdance-Maskottchen, auf das Spielfeld kommt und einen Zug macht. Hier verdienen Sie Ihr ganzes Geld zurück.

3. FC Chelsea: 2050 US-Dollar

Image

In den letzten 15 Jahren hat sich Chelsea zu einem der Kraftpakete der EPL entwickelt. Mit den gewaltigen Geldern des russischen Milliardärs und Eigentümers Roman Abramovich hat der Club im Südwesten Londons zahlreiche Meistertitel, Pokale und sogar den UEFA Champions League-Titel errungen. Der Weg zum Sieg war nicht immer einfach. In den letzten Jahren haben Chelsea-Manager ungefähr so ​​lange gedauert wie einer von Taylor Swifts Freunden. Wie der Country-Sänger kann sich der Club einfach nicht beruhigen. Trotzdem unterhalten die Blues ihre Fans und fordern in ihrem Stadion mit 41.000 Sitzplätzen, der Stamford Bridge, Höchstleistungen heraus. Sie werden derzeit von Jose Mourinho verwaltet. Der selbsternannte "Special One" leitet in seiner zweiten Runde den Londoner Club, nachdem er 2007 zurückgetreten ist.

Chelseas teuerste Dauerkarte ist die dritthöchste in der EPL. Neben allen 19 Heimspielen hat die Dauerkarte Vorrang beim Kauf von Pokal- und UEFA-Tickets. Natürlich müssten Pokal- und UEFA-Tickets gegen Aufpreis gekauft werden. Für zusätzliche 1400 US-Dollar können Blues-Fans auch die 19 Auswärts-Ligaspiele hinzufügen. In Kombination mit der teuersten Dauerkarte entspräche ein solches Paket 90 US-Dollar für ein Match, das überhaupt nicht schlecht ist.

2 Tottenham Hotspur: 3030 USD

Image

Tottenham Hotspur im Norden Londons hat sich zu einem ständigen Herausforderer für einen der begehrten Top-4-Plätze in der EPL entwickelt. Die Spurs spielen in der White Hart Lane, einem Stadion, das ursprünglich im Jahr 1899 eröffnet wurde. Es wurde aktualisiert und auf über 36.000 Zuschauer erweitert. Tottenham hat in den letzten Jahren eine Reihe von Managern eingestellt und entlassen und steht derzeit unter der Leitung von Tim Sherwood, selbst ein ehemaliger Sporn. Tickets für die White Hart Lane sind genauso schwierig zu finden wie für andere Vereine. Die Warteliste für die Dauerkarte reicht bis zu Zehntausenden. Gespräche über eine neue Stadionentwicklung, eine mit deutlich mehr Sitzplätzen, lassen hoffen, dass eine gute Anzahl der Wartenden bald belohnt wird.

Das teuerste Tottenham-Abonnement ist das Platin-Abonnement. Für etwas mehr als 3000 US-Dollar kann ein Platin-Mitglied auf alle Ligaspiele, Pokalspiele und UEFA-Heimspiele zugreifen, sollte sich der Verein qualifizieren. Selbst wenn nur die 38 EPL-Spiele berücksichtigt werden, entspricht eine Platin-Mitgliedschaft 80 US-Dollar pro Spiel. Wenn Sie den potenziellen Pokal und die Heimspiele der UEFA zusammenzählen, steigt der "Bang-for-your-Buck" -Wert eines Platin-Tickets noch weiter.

1 FC Arsenal: 3275 US-Dollar

Image

Arsenal ist ein weiterer Verein in Nord-London und seit langem Rivale von Tottenham. Arsenal wurde unter der Leitung von Arsène Wenger für sein attraktives Offensivspiel bekannt. Obwohl die Gunners in den letzten acht Saisons keinen einzigen Pokal gewonnen haben, sind sie mehrjährige Top-4-Spieler, was sie für die zusätzliche Attraktion des UEFA Champions League-Fußballs qualifiziert. Arsenal spielt in einem der neuesten EPL-Stadien, dem Emirates Stadium, das 2006 eröffnet wurde und über 60.000 Zuschauer fasst. Wie bei den anderen hier aufgeführten Vereinen können Tickets für ein Arsenal-Spiel eine Herausforderung sein. Dauerkarten erfordern das Warten auf einer ständig wachsenden Warteliste mit Zehntausenden anderen.

Mit 3275 US-Dollar hat Arsenal die teuerste Dauerkarte der Liga. Teuer für eine Mannschaft, die in den letzten 8 Jahren keinen Pokal mehr gewonnen hat? Vielleicht. Der für ein Ticket gezahlte Preis bietet jedoch nicht nur einen der besten Plätze für 19 Heimligaspiele, sondern umfasst auch 7 Pokalwettbewerbsspiele. Dies entspricht ungefähr 116 US-Dollar pro Spiel. Möglicherweise geht der Wert in diesem Ticket verloren, wenn Sie die Capitol One Cup-Spiele berücksichtigen. Tickets für diese Spiele sind in der Regel viel günstiger und werden in den ersten Runden des Wettbewerbs in der Regel weniger nachgefragt.

Natürlich bietet jede Jahreskarte für Arsenal einem Fan 26 Möglichkeiten, Wenger beim Kampf mit dem Reißverschluss auf seinem Puffmantel zuzusehen oder die lustigen Possen von Gunnersaurus - dem Teammaskottchen - zu genießen. Wer mag es nicht, einem erwachsenen Mann in einem Dinosaurierkostüm zuzusehen, wie er einen Fußball herumwirbelt?

Es ist nicht allzu schwierig, in Fanforen und auf Nachrichtenseiten nach Artikeln und Beiträgen über die Empörung über die hohen Preise für Premier League-Tickets zu suchen. Die Aufschlüsselung der Preise der fünf teuersten EPL-Dauerkarten zeigt, dass die geschätzten Preise zwischen 116 USD und darunter liegen können. Im Profisport ist das nicht schlecht. Um es etwas genauer zu sagen, eine Premium-Saisonkarte für New York Yankee kann weit über 20.000 US-Dollar kosten und durchschnittlich rund 235 US-Dollar pro Spiel kosten. Mit einem High-End-Ticket für Toronto Maple Leafs können Sie mehr als 350 US-Dollar pro Spiel erzielen. Denken Sie daran, dass Sie bei keinem dieser Events davon träumen könnten, eine Fleischpastete zu essen, während Sie einen Breakdance-Dachs beobachten.

Die 5 teuersten Premier League-Dauerkarten