5 Jobs, die Roboter wahrscheinlich von uns stehlen

Anonim

„Softwareaustausch, ob für Fahrer, Kellner oder Krankenschwestern

.

es schreitet voran … Die Technologie wird im Laufe der Zeit die Nachfrage nach Arbeitsplätzen verringern, insbesondere am unteren Ende der Qualifikationen

.

In 20 Jahren wird der Arbeitskräftebedarf für viele Fähigkeiten wesentlich geringer sein. Ich glaube nicht, dass die Leute das in ihrem mentalen Modell haben. “- Bill Gates

Die jüngste Prognose von Microsoft-Gründer Bill Gates, dass fast die Hälfte der derzeitigen Arbeitsplätze in den USA durch Roboter ersetzt werden wird, hat zu Recht viele Befürchtungen. Während dieser technologische Durchbruch aufregende Neuigkeiten sind, steht die Mehrheit der Belegschaft vor einer ungewissen Zukunft.

Da es derzeit keine Lösung dafür gibt, wie Menschen, die aus ihrem Job aussteigen, überleben, fragen sich viele, ob ihr Job in naher Zukunft sein wird. Im Laufe der Jahre haben Roboter einige Arbeitsplätze ersetzt, hauptsächlich in Fabriken und am Fließband. Wenn die Prognose zutrifft, wird die Hälfte der Belegschaft ihre Dienste möglicherweise bald für veraltet halten, wie dies bei Dell der Fall war, das Sie vor einigen Jahren für das College gekauft haben.

Die Amerikaner haben bereits seit Jahren mit Outsourcing-Problemen zu kämpfen. Ein Insourcing in den Wettbewerb, mit dem sie noch nie konfrontiert waren, könnte jedoch die Landschaft der Belegschaft erheblich prägen. Während diese Aussichten für viele trostlos sein könnten, haben Ökonomen und Technologieexperten vorausgesagt, dass mindestens drei Gruppen menschlicher Arbeiten davon profitieren werden. In den letzten fünfzehn Jahren haben die Eigentümer eine Rückkehr ihrer Einnahmen mit dieser Praxis gesehen, die mehr in die Ausführung kommt.

Dies lindert wahrscheinlich nicht viele Ihrer Leiden. Die nächsten Vorteile werden die Erfinder sein, die neue Waren und Dienstleistungen schaffen, die der Öffentlichkeit zugute kommen. Mit Hilfe von Robotern können diese Erfindungen zu geringeren Kosten und mit höherer Effizienz geschaffen werden.

Doch für die meisten sind die Letzten die wichtigsten: die Facharbeiter. Während dies für die „weniger Qualifizierten“ als geringfügig erscheint, trifft dies tatsächlich auf die Jobs zu, die ein Roboter wahrscheinlich für eine Weile oder überhaupt nicht ersetzen kann. Dies bedeutet nicht, dass Sie in Sicherheit sind, weil Sie einen Job haben, der einen Hochschulabschluss erfordert. Werfen wir einen Blick auf einige dieser menschlichen Berufe, die möglicherweise als erstes ersetzt werden müssen.

5 Telemarketing

Image

Telemarketing ist eine der vielen Stellen, die gesunken sind, und die bereits für ihren Personalabbau angeführt werden kann. In den letzten Jahren haben viele von Ihnen immer wieder Anrufe erhalten, die Sie so gut wie nie hören möchten. Wie viele dieser Anrufe waren Menschen? Wie TIME betont, sind möglicherweise nicht einmal die Stimmen, die menschlich klingen. Dies ist zwar kein gutes Zeichen für die Telemarketer der USA und der Welt, können jedoch Unternehmen für diese Verschiebung verantwortlich gemacht werden?

Die Menschen sind keine Fans dieser Anrufe, und die unschuldigen Menschen, die ihre Arbeit tun, sehen sich normalerweise der Hauptlast des Zorns gegenüber, während sie versuchen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Dies führt häufig zu unzufriedenen Mitarbeitern und Kunden. Mit einem Telemarketingroboter wird der Anruf mit absolut perfektem Ton und Freundlichkeit getätigt, unabhängig von der Frustration auf der anderen Leitung.

Der einzige Nachteil ist möglicherweise der frustrierte Empfänger des Anrufs, der sich mit dem System in Verbindung setzt, indem er Fragen stellt, für deren Beantwortung der Telemarketer nicht programmiert ist. Angesichts der Tatsache, dass die meisten Benutzer wahrscheinlich ähnliche Probleme haben werden, scheint es jedoch nur eine Frage zu sein, wann diese Änderung offiziell durchgeführt wird.

4 Umzug von Ladung / Material

Image

Ein weiterer Arbeitsplatz, bei dem die absolute Sicherheit besteht, dass er für computergesteuerte Arbeitnehmer ersetzt wird, wird die Umzugsindustrie sein. Obwohl es für den Körper von Vorteil ist, die anstrengende Aufgabe zu übernehmen, sich von Menschen zu entfernen, ist es immer noch eine Aufgabe, die ihnen genommen wird.

In diesem Bereich der Belegschaft waren Maschinen praktisch so lange beschäftigt, wie Umzüge gefragt waren. Niemand beschwerte sich, als schweres Heben durch Gabelstapler und andere Maschinen ersetzt wurde. Doch wird die Stille noch länger dauern, wenn Roboter Ihre Wohnung oder Ihr Büro bewegen? Das bleibt abzuwarten.

3 Bodentransport

Image

Selbstfahrende Autos sind bereits in die USA gekommen Mit dem fahrerlosen Auto von Google, Google Chauffeur, das 2012 auf der Straße getestet wurde, sahen die Amerikaner, dass das eigene Fahren möglicherweise der Vergangenheit angehört. Wenn sich diese Initiative über Google hinaus ausdehnt und unsere Fahrzeuge mit Bussen, Taxis und anderen ähnlichen Formen des Bodentransports erweitert werden, werden sie mit Sicherheit folgen. Dadurch werden viele Treiber und Leiter überflüssig. Wie bei jedem Verlust von Arbeitsplätzen ist die unglückliche Nachricht, dass die Menschen die Jobs verlieren, an denen sie jahrelang hart gearbeitet haben. Die Weiterentwicklung eines menschenlosen Fahrsystems könnte jedoch ein enormes Potenzial beinhalten.

Durch die Kombination von Weltkarten mit einem eigenen Laserradarsystem wissen diese Autos genau, wohin sie fahren müssen. Die Möglichkeit von Fehlern bleibt wie bei jeder Technologie. Die Beseitigung menschlicher Fehler und Faktoren wie Trunkenheit am Steuer könnten jedoch die Arbeitsplatzverluste bei weitem aufwiegen. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, da die Fahrzeuge von Google Ausrüstungsgegenstände im Wert von jeweils 150.000 US-Dollar enthalten.

2 Lufttransport

Image

Da die technologischen Fortschritte im Flugverkehr bereits weit verbreitet sind, wird ein erheblicher Teil des Flugverkehrs bereits vom Computer durchgeführt. Denken wir jedoch daran, dass der menschliche Aspekt des Pilotierens für den Erfolg eines jeden Fluges immer noch von entscheidender Bedeutung ist. In vielen Fällen haben diese technologischen Fortschritte dazu geführt, dass der gesamte Flug für die Piloten praktisch zum Nulltarif wurde. Könnte jedoch ein Computer oder ein Roboter die unglaublich herausfordernde Notlandung im Hudson River schaffen, die Captain Chesley Sullenberger durchgeführt hat? Möglicherweise wurde es bisher noch nicht gesehen.

Da viele Piloten (abhängig davon, welche Fluggesellschaft sie einsetzt) ​​hohe Arbeitsstunden und eine geringe Bezahlung haben, ist diese Änderung möglicherweise zu begrüßen. Während der Traum vom Fliegen in den Herzen dieser Arbeiter noch lebendig ist, kann es an der Zeit sein, die Regierungsgeschäfte einem Computer zu übergeben.

1 Buchhalter

Image

Verzeihen Sie das Wortspiel, aber die Besteuerung von Dateneingabepositionen könnte eine der überraschendsten Positionen sein, wenn man früher oder später mit einer computergestützten Zukunft konfrontiert wird. Mit intelligenten Algorithmen sehen sich Buchhalter, Underwriter und andere ähnliche Positionen einer nahezu 100% igen Zukunftssicherheit gegenüber.

Menschliches Versagen aufgrund hoher Arbeitsbelastung und knapper Fristen kann für mehrere Personen und Unternehmen zu frustrierenden Prüfungen und falschen Ergebnissen führen. Der Mensch wird immer noch benötigt, um die richtigen Informationen zu liefern, damit die Algorithmen zu dem gewünschten Ergebnis führen. Die Tage, an denen Sie über einen Schreibtisch gestarrt haben und hoffen, das gute Wort in Ihrer Steuererklärung zu hören, werden sich in den kommenden Jahren möglicherweise etwas roboterhafter anhören.

5 Jobs, die Roboter wahrscheinlich von uns stehlen