15 der unglaublichsten Kampfkünste aller Zeiten

Anonim

Kampfkünstler haben es im Laufe der Jahre auf jeden Fall geschafft, grandiose Höhen in Hollywood zu erreichen. Seien wir ehrlich, im Vergleich zu einem Kneipenkampf mit Clint Eastwood oder Mel Gibson ist Martial Arts wie ein College-Seminar, und ein Kneipenkampf im amerikanischen Stil ist wie erstklassige Mathematik. Bei akrobatischer Beweglichkeit, Schnelligkeit und sportlichem Scharfsinn sind sich die beiden kaum einig. Kampfkünste wie Kung-Fu und Karate haben auch den entscheidenden Vorteil, dass sie stark fotogene Filme produzieren. Die Luftfähigkeiten von Kampfkünstlern wie Bruce Lee, Jackie Chan und Jet Li zeigen eine hervorragende Beherrschung der menschlichen Muskulatur, so dass die meisten anderen Sport- oder Kampfsequenzen im Gegensatz dazu etwas steril wirken.

Kampfkunst ist jedoch nicht nur ein Film voller Pinache und Glamour, sondern auch eine äußerst schwierige Wissenschaft von Körper und Geist, deren Beherrschung Jahre, wenn nicht Jahrzehnte in Anspruch nimmt. Es wird angenommen, dass Praktizierende auf mystischeren und mysteriöseren Ebenen die Kraft des Chi, einer mystischen Lebenskraft, nutzen, um Steine ​​zu zertrümmern und geisteswidrige Taten zu vollbringen. Es ist oft sehr schwierig, sich diese Leistungen als Zuschauer vorzustellen. Es scheint fast unmöglich, wenn nicht sogar unmöglich, an der eigenen Handkraft zu arbeiten, um in der Lage zu sein, Stein oder Holz zu durchtrennen. Und doch erheben sich jedes Jahr viele Kampfkunst-Experten in dieses gottähnliche Reich der Meisterschaft über die Form. Hier ein Blick auf 15 der besten und schwierigsten Martial Arts-Heldentaten, die es je gab.

15 82 Steine. Ein Schlag. Mit seinem Ellbogen.

Mehrere Steine ​​mit einem Schlag hintereinander zu brechen, ist in der Kampfkunst-Community eine ziemlich häufige Aufgabe. Vielleicht finden Sie es interessant, dass einige davon nicht annähernd den Weltrekord dieses Mannes erreichen. Dieser Titel kommt überraschenderweise nicht aus Asien, sondern aus Amerika, wo Randy Richey vom Omega Force Strength Team dieses Rack mit 82 Steinen mit einem einzigen Schlag mit dem Ellbogen zerstörte. Die Aufzeichnung ist eine neue. Richey hat den Stunt beim Jacksonian Days Festival 2016 in Scottsville, Kentucky, geschafft. Im Video der Veranstaltung ist zu sehen, dass Richey auf eine Bauplattform klettern musste, um die rekordverdächtige Demonstration durchführen zu können. Richey lieferte den Treffer mit seinem rechten Ellbogen.

Werbung

14 In 30 Sekunden hat er 100 Steine ​​gebrochen - mit dem Kopf

Einen Ziegelstein mit der Hand zu brechen ist eine erstaunliche Leistung. Natürlich erfordert es ein hohes Maß an Disziplin und Handtraining, an der richtigen Stelle in die Hand zu schlagen, um eine Steinlinie zu durchtrennen. Aber stell dir vor, du machst es mit deinem Kopf und zwanzig Mal hintereinander. Der oben gezeigte Typ ist derzeit der Weltrekordhalter für das Brechen der meisten Steine ​​mit seinem Kopf in einem Intervall von 30 Sekunden. Die Schlussabrechnung ergab 100 Steine. Da er auf diese Weise fünf Steine ​​auf einmal zerbrochen hat, musste er alle 1, 5 Sekunden fünf Steine ​​zerbrechen. Wir sind uns nicht sicher, wie er das getan hat, ohne dabei Hirnschäden zu verursachen. Versuchen Sie es also nicht zu Hause.

Werbung

13 Bruce Lee zündet sich eine Zigarette mit seinen Nunchucks an

Ein weiterer Online-Kurzfilm zeigt Bruce Lee erneut, wie er eine fast unmögliche und undenkbare Leistung vollbringt - das Anzünden einer Zigarette mit Nunchakus. Für diesen Stunt klebte Lee ein Stück Stoff von einer Streichholzschachtel auf die Kante seines Nunchucks. In dem Video steht ein weiterer schwarz-weißer Mann vor Lee und hält eine Zigarette im Mund. Mit seinem ikonischen Kung-Fu-Heulen wirbelt Lee seine Nunchucks um seinen Rücken und dann vorwärts, wickelt sich dann auf und schlägt mit einem heftigen Schlag das Ende der Nunchucks mit einem Versuch direkt auf das Ende der Zigarette. Die Zigarette leuchtet auf und der Typ steht da und schnauft und fragt sich, ob er durch das Experiment völlig außer sich war. Wer braucht ein Licht, wenn man diesen Partytrick machen kann? Aber wer sonst kann das schon?

12 Der Gitarrist

Kampfkünstler scheinen, zumindest wenn sie während Demonstrationen und Spielen professionell arbeiten, ziemlich ernst zu sein. Sie lachen selten bei Demonstrationen oder machen Witze, wahrscheinlich weil sie so konzentriert bleiben müssen, dass sie nicht die Energie sparen können. Aber dieses Stereotyp ist nicht immer wahr, wie der Experte für Kampfkunst beweist, der sich entschied, etwas Komisches mit den Weltrekordbüchern zu machen - E-Gitarre zu spielen, während er mit bloßen Händen ein paar Ziegel zerkleinerte (das war auch nicht ganz normal) Ziegel; sie brannten auch zu der Zeit). Matt Sikorski ist derzeit Weltrekordhalter für das Zerbrechen der brennendsten Steine ​​mit bloßen Händen, während er gleichzeitig Gitarre spielt. Vielleicht liegt es an Sikorskis Gitarre, hier zu spielen, aber nicht an seiner endgültigen Ausführung von 30 Steinen, die er letztendlich mit fast makelloser Präzision verprügelt hat.

Werbung

11 Bruce Lee One-Inch Punch

Wahrscheinlich ist Bruce Lees berühmtestes Kunststück der 1-Zoll-Schlag. Ein Schlag, der so mächtig war, dass er eine große Person umwerfen konnte, mit der nur wenige Zentimeter zu arbeiten waren. Die Legende besagt, dass er einen großen Kerl mit diesem unglaublich fokussierten Schlag für die Ewigkeit mehrere Meter zurück in ein nahegelegenes Schwimmbad geschickt hat. Im Video oben sehen wir einen Stunt, den er vor einem Live-Publikum gezeigt hat. Lee zerschmettert ein Massivholzbrett, das von einem anderen Kampfkünstler gehalten wird, und hält seine Faust fast bis zum Anschlag. Es schien ein unplausibler Akt zu sein, der in verschiedenen Stadien von Lees Karriere aufgeführt wurde. Die Kraft, seine Muskeln zu nutzen und so viel Energie in einem so kleinen Radius einzusetzen, ist eine der erstaunlichsten Heldentaten im Kung-Fu-Bereich, unabhängig davon, wie viele Bretter und Steine ​​man zu einem bestimmten Zeitpunkt brechen kann.

10 Shaolin-Training

Image

Vielleicht haben Sie schon von den Shaolin gehört, nachdem der Wutang-Clan in den 90er Jahren in der Rap-Szene aufgetaucht ist. Der Name der New Yorker Hip-Hop-Gruppe an der Ostküste leitet sich ursprünglich von den Shaolin-Klöstern ab, in denen einige der härtesten und schärfsten Kämpfer der Welt beheimatet waren, was vor allem auf ihre unglaublichen Kampfkünste zurückzuführen war. Viele der Mönche, die in den Shaolin-Klöstern leben, trainieren unablässig Kung-Fu und sind nach langem Training zu unglaublichen Höchstleistungen fähig. Hier ist einer oben abgebildet. Wir sehen zwei Mönche mit einem Speer zwischen den Hälsen, die U-förmig nach unten gebogen sind. Ihre Arme sind ausgestreckt und der Speer schnappt zwischen ihnen. Wir erwarten, dass die Speerspitzen hier etwas Weiches durchschneiden, aber in diesem Fall passiert es nicht. Scheint unmöglich, oder?

9 Shaolin-Speer-Balance

Image

Auf diesem Foto ist ein Shaolin-Mönch auf einer Reihe von Speeren balanciert, darunter ein paar andere Mönche. Dieses sehr schwierige Kunststück würde normalerweise jemanden komplett aufspießen, aber in diesem Fall nicht. Wir fragen uns vielleicht warum, aber wir lesen, dass viele Kung-Fu-Praktizierende jahrelang trainieren, um bestimmte Körperteile zu stärken und zu optimieren, damit sie enormen Kräften und Druck standhalten können. In diesem Fall haben die Mönche an den Stellen gearbeitet, an denen die Speere auf ihren Körper wirken. Kung-Fu-Praktizierende behaupten auch, Zugang zu einer mystischen Kraft namens "Chi" zu haben, die es ihnen ermöglicht, einen solchen inneren Körperschutz zu schaffen. Ob die Wissenschaft diese Leistungen letztendlich erklären kann, bleibt abzuwarten, aber im Moment scheinen sie fast übernatürlichen Ursprungs zu sein. Allgemein wird von der Wissenschaft angenommen, dass Kampfsportler diese Fähigkeit im Laufe der Zeit durch fortschreitende Verletzungen und Widerstand entwickeln, ähnlich wie Bodybuilder, die Muskeln aufbauen.

8 Bruce Lee spielt Ping Pong mit Nunchucks

Bruce Lee, die wahrscheinlich legendärste Figur in der Kampfkunst, war Gegenstand endloser Intrigen und in einigen Fällen Besessenheit wegen seiner hochbegabten Fähigkeiten. Seine Filme wie Enter the Dragon bleiben wahrscheinlich die meistgesehenen Kampfkunstfilme und unterstreichen seine Michael Jordan-artige Dominanz in der Kampfkunstwelt in den 70er Jahren. Es ist interessant zu beobachten, dass eine der denkwürdigsten und außergewöhnlichsten Leistungen von Lee keine Art von Kampf beinhaltete, sondern lediglich ein einfaches Ping-Pong-Spiel. Das Video von Lees Ping-Pong-Match mit einem Freund zeigt, wie Lee etwas Unglaubliches tut: Mit Nunchaks in einem harten Ping-Pong-Spiel gegeneinander antreten und schließlich mit einem Paddel gegen einen Gegner gewinnen. Wenn Sie sich vorstellen, wie klein eine Oberfläche ist, mit der Lee arbeiten musste, um eine Salve abzuwerfen - es sind wirklich nur Millimeter, die den Unterschied ausmachen -, können Sie verstehen, wie schwierig dieses Kunststück wirklich war.

Werbung

7 Breaking Bricks beim Liegen auf einem Nagelbett

In dem Video oben sehen Sie zwei separate Heldentaten, die kürzlich von Neal Hardy aufgeführt wurden. Ein Kampfsportexperte aus Canberra, Australien, stellte einen neuen Weltrekord für schwerste Betonblockbrüche auf einem Nagelbett auf. Die beeindruckendere der beiden Stunts war die zweite (ca. 3:30), bei der 1173 Pfund und 8 Unzen Betonblöcke auf Hardys Bauch gelegt wurden. Hardy hatte zuerst einen Brettplatz auf seinem Körper. Die 150-Millimeter-Nägel waren zwei Zoll voneinander entfernt, was dies zu einer fast lächerlichen Aufgabe machte, besonders für jemanden, der nicht geschult war. Für das Rekordereignis lag Hardy auf dem Nagelbett auf dem Rücken, während jemand mit einem Hammer in aufeinanderfolgenden Schritten jede Betonschicht brach. Beim ersten Stunt zerschmetterte Hardy kurz zuvor mit der linken Hand sechs dünne Betonblöcke. Hardy ist ein Black Belt der fünften Stufe in Pai Lum Kung Fu und hat beide Leistungen mit einem gebrochenen rechten Arm ausgeführt. als ob es nicht schon beeindruckend wäre.

6 Eisenfaust

Image

Wir sehen oft, wie viele Kung-Fu- und Karate-Experten Bretter und Steine ​​mit bloßen Händen zerbrechen, eine scheinbar unmögliche Aktion. Aber was passiert, wenn sie sich an etwas Metallischem versuchen, wie einem Stück Stahl oder Eisen? Nun, diese Demonstration vor Publikum in der Shaolin-Schule in Qufu hat bewiesen, dass auch dieses schwer vorstellbare Kunststück durchaus möglich ist. Hier auf diesem Foto sehen wir Zhang Shifu und Wei Shifu von der Schule, die einige Steine ​​für die Demonstration zusammenbauen, die später auf Youtube.com ausgestrahlt wurde. Zhang zerschmetterte nicht nur zwei Steine ​​mit bloßen Händen, sondern es gelang Wei auch, ein Stück Eisen zu zerbrechen, indem er die Stange gegen seinen Kopf schlug.

5 Fünfunddreißig Steine ​​in einem Schlag

Es ist unglaublich, wie wir gesehen haben, ein paar Steine ​​auf einmal zu zerbrechen. Dieser Karate-Meister war kaum in der Lage, eine Reihe von 35 Steinen zu zertrümmern, die alle wie ein schwankender Turm aufgebaut waren. Die meisten seiner Schüler um ihn herum konnten den Turm aus Ziegeln kaum hochhalten, da er einen strafenden, brutalen Schlag versetzte, der den Turm aus Ziegeln mitten in der Mitte einstürzte. Sie werden vielleicht bemerken, dass viele dieser Kampfkünstler lange brauchen, um sich vorzubereiten, bevor sie einen endgültigen Schlag abliefern, der so glatt und mühelos erscheint, dass Sie sich fast vorstellen, dass nichts passieren wird. Es scheint, als würden sie ihr Chi oder ihre Lebenskraft auf einen bestimmten Moment einstellen, in dem sie diese Kraft mit einem Moment der Klarheit und äußersten Absicht ausüben. Aber es kann Jahre dauern, bis man wirklich versteht, ob das stimmt oder nicht.

4 Fast 600 Steine ​​in weniger als 60 Sekunden

In diesem Clip sehen wir den Großmeister der Kampfkunst, Kevin Taylor, wie er eine große Reihe von Ziegeln zerschmettert, die entlang eines Bürgersteigs in einer Reihe von Reihen aneinandergereiht sind. Eine Menge von Zuschauern, die am Rand des Geländes verteilt sind, jubeln ihm zu, als Taylor Stein für Stein mit unerbittlichen, aber methodischen Schlägen pulverisiert. Die Veranstaltung markierte einen neuen Weltrekord für eine andere Sportart, die wir so gut wie nie gesehen haben: das Speed ​​Brick Breaking. Gastgeber war die World Speed ​​Brick Breaking Association. Taylor erreichte in weniger als einer Minute eine erstaunliche Anzahl von Ziegelbrüchen: Er zertrümmerte 584 Ziegel in 57, 4 Sekunden und stellte damit einen neuen Weltrekord für den Sport auf.

Werbung

3 Schwerste jemals in die Leiste getreten?

Es ist nicht zu erwarten, dass jemals jemand den härtesten Tritt in die Leistengegend verzeichnet. Das liegt daran, dass praktisch niemand ein solches Ereignis wirklich plant und dabei niemals wirklich einen so schmerzhaften und schwächenden Einfluss quantifiziert oder misst. Aber wenn Sie glauben, dass dies noch nie passiert ist, denken Sie noch einmal darüber nach, denn ein Karate-Meister namens Rod Sacharnoski hat es sich in einer Reality-Show namens Sports Science im Live-Fernsehen erlaubt. Für die Show ließ Sacharnoski zu, dass ein dreißig Zentimeter schwerer amerikanischer Gladiator ihn mit seinem härtesten Karatehieb auf den Hals hackte. Sacharnoski rührte sich keinen Zentimeter, so stark war seine Fähigkeit, seinen Körper zu kontrollieren. Als der Gladiator als nächstes mit einem Tritt gegen die Leistengegend landete, der praktisch jedem anderen auf den Tisch gebracht hätte, stieß Sacharnoski einen charakteristischen Karate-Schrei aus, schüttelte dem Typen aber eine Sekunde später die Hand, was darauf hinwies, dass dies für ihn kein Problem war. Der geschätzte Druck des Tritts lag bei 1.000 Pfund, was bis jetzt ein Weltrekord ist. Wir können davon ausgehen, dass es nicht mehr viele geben wird, die versuchen, diesen Rekord so schnell wie möglich zu übertreffen.

2 Der Rekord für Board Breaking

Sie werden überrascht sein, dass der Kampfkünstler, der in kürzester Zeit die meisten Bretter zerbrochen hat, nicht aus Asien oder einem Shaolin-Kloster stammt. Im Vergleich zum Brechen von Ziegeln mit bloßen Händen wird das Brechen von Brettern in der Regel als Traum angesehen und als Ausgangspunkt für weniger fortgeschrittene Kenner der Kampfkunst. Trotzdem ist es eine schwierige Aufgabe, auch nur eine 1 Zoll dicke Sperrholzplatte. Während einer Wohltätigkeitsveranstaltung für das St. Jude Hospital im Jahr 2002 stellte Matt Brown, Inhaber der Penacook School of Martial Arts in New Hampshire, einen neuen Weltrekord für die meisten Bretter auf, die mit bloßen Händen gebrochen wurden. Diese Summe erreichte in 31 Minuten 2148 Boards. Nachdem er den Rekord aufgestellt hatte und rings um ihn herum zersplitterte Bretter lagen, wirkte Brown sichtlich erschöpft und schien sogar zusammenzubrechen.

Werbung

1 schnellste Frau Board Breaker

Im Jahr 2011 stellte Suzanne Finnegan ebenfalls einen neuen Weltrekord für die meisten Boards auf, die in einem Zeitraum von 60 Sekunden gebrochen wurden. In dem Video durchschneidet Finnegan mit einem konzentrierten und methodischen Karate-Schlag binnen einer Minute handlich 347 1-Zoll-Kiefernbretter, während eine Menge von Zuschauern einen familiären Aufruhr der Unterstützung hervorruft. Die Veranstaltung verlief wie ein roter Backsteinüberhang mit drei Kiefernbrettern, die mehrere hundert Meter den Fußweg hinauf aufgestellt waren. Mike Reeves von der Sport Karate Association war vor Ort, um die Ergebnisse des Wettbewerbs zu verifizieren, der im Rahmen einer Staffel fürs Leben in Tribury, CT, stattfand. Suzanne trainierte mit dem zweimaligen Weltrekordhalter Leif Becker und der Kampfsportlehrerin Amanda Bleier. Anscheinend hat sich all das Training ausgezahlt.

Quellen: wikipedia.org, youtube.com, recordsetter.com

231 Aktien

15 der unglaublichsten Kampfkünste aller Zeiten