15 Freaky Real-Life-Fälle von satanischer Anbetung

Anonim

Satanische Rituale sind für viele Menschen ein Thema von großem Interesse - egal, ob Sie es realisieren oder nicht. Als Menschen sind wir fasziniert von dunklen Tänzen mit dem Teufel und den Menschen, die es wagen, die Musik einzuschalten. Wenn wir nicht wären, wären Horrorfilme wie The Exorcist, The Blair Witch Project und sogar Paranormal Activity nicht so populär wie sie sind. Wir erschrecken uns gerne mit dem Bösen und seinen vielen möglichen Erscheinungsformen.

American Horror Story spielt besonders gut mit den Ängsten, die wir alle vor dem Unbekannten haben. Jede Saison gibt es eine neue Version des unerklärlichen Bösen, mit dem wir konfrontiert werden. Die Geister in Murder House (Staffel 1), der Teufel, der Schwester Mary Eunice in Asyl (Staffel 2) übernimmt, und die jüngste Manifestation des Bösen sind die Roanoke-Kolonien, die als böse Geister an das Land gebunden bleiben. Die dunkle und verdrehte Serie ist nur ein weiteres Beispiel dafür, wie gerne wir uns vor dem Unbekannten fürchten.

Das beste Beispiel für unseren Flirt mit dem Bösen ist unsere Vorliebe für Gruselgeschichten. Chainmail war in den 90er Jahren riesig und Kinder haben jede der furchterregenden E-Mails für alle Fälle weitergeleitet. Es gibt Leute, die Ouija-Bretter nicht mit einer zehn Fuß langen Stange berühren, aus Angst, etwas Unangenehmes in unser Reich einzuladen, und es gibt Geschichten von Leuten, die es wagen, dreimal vor einem Spiegel "Bloody Mary" zu sagen. Aber diese Dinge sind im Vergleich zu den Menschen, die Satan wirklich als Ganzes verehren, relativ harmlos. Es gibt die Möglichkeit des Bösen zu Unterhaltungszwecken, aber es gibt auch das, was an diesen Orten auf der ganzen Welt passiert ist. Halten Sie an Ihren Hüten fest, denn das passiert, wenn Gruselgeschichten zum Leben erweckt werden …

15 Online-Dating-Albtraum

Image

Im 21. Jahrhundert suchen viele von Ihnen im Internet nach Liebe. Einige von euch (kein Urteil) suchen nach Sex im Internet. Aber es ist wichtig, mit diesen Dingen in Sicherheit zu sein. Vor allem, wenn Sie nach … nicht ganz traditionellem Sex suchen. Ein junger Mann aus Arizona lernte 2011 zwei Frauen aus Milwaukee kennen. Die Frauen Raven Larrabee und Rebecca Chandler luden ihn zu einem Dreier in ihr Haus in Milwaukee ein. Aber als er dort ankam, banden sie ihn mit Klebeband zusammen und schnitten ihn mit Messern. Sie gaben ihm über 300 Wunden (vielleicht schossen sie für 666?), Bevor er fliehen konnte. Die Polizei folgte seiner Blutspur in die Wohnung der Frauen und nahm sie fest. Die Polizei fand auch eine Reihe von okkulten und satanischen Büchern in ihrer Wohnung.

14 deutsche Vampire

Image

Das deutsche Ehepaar Manuela und Daniel Ruda war ein äußerst einschüchternder Anblick. Das satanistische Ehepaar hatte Vampirzähne in den Mund gesteckt und sich umgedrehte Kreuze ins Haar geschoren. Sie haben manchmal sogar menschliches Blut getrunken! Woher bekommst du überhaupt menschliches Blut? Im Jahr 2001 erhielt Daniel anscheinend eine spirituelle Botschaft von Satan (Satan sendet eindeutig keine Textnachrichten), in der er um ein Opfer bittet. Also lud er seinen Kollegen Frank Hackert in sein Haus ein. Dann schlug er ihn nieder und hängte ihn kopfüber auf, damit er ihn 66 Mal erstechen und ein Pentagramm in seine Brust schnitzen konnte. Die Polizei fand die Leiche und verhaftete das Paar, das sich jetzt in einer sicheren deutschen Anstalt befindet.

13 Ritter des Schwarzen Kreises

Image

Ricky Kasso war ein bekannter Satanist aus Long Island. Gerne rief er Passanten "Hagel Satan" zu und war der Anführer eines von Drogen durchsetzten satanischen Kultes namens "Knights of the Black Circle". Er führte angeblich ein satanisches Ritual im leer stehenden Amityville-Haus durch (berühmt geworden durch Ronald "Butch" DeFeo Jr., der sechs Familienmitglieder wegen "teuflischer schwarzer Hände" und körperloser Stimmen tötete). Ob wahr oder nicht, Kasso hat definitiv seinen Freund Gary Lauwers ermordet und ihn sagen lassen, dass er Satan "geliebt" hat, während er geschlagen wurde. Anscheinend hat Kasso Lauwers sogar in den Nacken gebissen, bevor er ihn in die Brust gestochen hat. Einer der Zeugen sagte unter Strafe aus, Lauwers sei zwischen 17 und 36 Mal erstochen worden und der Angriff habe Stunden gedauert. Dies war nicht nur für Lauwers wahrscheinlich äußerst qualvoll, sondern das langwierige Schlagen war auch nicht das Schlimmste - Lauwers 'Körper wurde mit aufgeschnittenen Augen entdeckt.

12 Russischer Kannibalismus im Wald

Image

Das Jahr war 2008, der Standort war Russland. Vier Teufelsanbeter haben ihrem Herrn, Satan, das ultimative Opfer gebracht - das vergießt Blut, falls Sie das Muster noch nicht bemerkt haben. Die Gruppe wurde von einem charismatischen und besorgniserregenden Charakter namens Nikolai Ogolobyak konfrontiert. Sie lockten vier Teenager in den Wald vor den Toren Jaroslawls und stachen dann alle vier 666 Mal in den Wald, bevor sie ihre Genitalien entfernten, sie abschälten und das "zarteste Fleisch" herausnahmen, um es über dem Lagerfeuer zu kochen und es dann zu verzehren (warum nicht hinzufügen?) Kannibalismus zu dieser schrecklichen Liste von Verbrechen?). Einige der Überreste der Opfer wurden in einer Grube in der Nähe von Nikolais Haus gefunden, und so wurden die vier Satanisten verhaftet und zu etwa 20 Jahren Haft verurteilt.

11 Pearl kopfloser Körper

Image

In Fort Thomas, Kentucky, wurde 1896 eine kopflose Leiche einer schwangeren Frau namens Pearl Bryan gefunden. Bryan stammte aus Indiana, daher gab es zunächst Fragen, was sie in Kentucky getan hatte. Als ihre Mörder, Alonzo Walling und Scott Jackson, festgenommen wurden, stellte sich heraus, dass sie Pearl im Rahmen eines satanischen Rituals in einem Schlachthaus ermordet hatten. Keiner der Täter würde der Polizei sagen, was sie mit Pearl's Kopf gemacht hatten. Sie sagten, wenn sie das taten, würden sie den Zorn Satans auf sich ziehen.

10 Satanic Sex Magic

Image

In den 1930er Jahren gab es in Frankreich zwei bedeutende Kulte. Einer von ihnen wurde von einem entkleideten Priester geführt. Die zweite, die bedeutend berühmter war, hieß "Die Bruderschaft des goldenen Pfeils" und wurde von einer russischen Emigrantin namens Maria de Naglowska geführt. Die Gruppe verehrte Satan mit Sexzauber. Was ist Sexmagie, fragst du? Nun, sicher haben Sie Sex gehabt, der so magisch ist, dass Sie sich alle großartig und prickelnd fühlen und die Gegenwart des Satans selbst? Nein? Vielleicht schließt du die falsche Schlange in das Schlafzimmer ein …

Maria war wirklich in Sexmagie, sie veröffentlichte Bücher und Zeitungen darüber. Zu ihren sexzauberhaften Ritualen gehörten Menschen, die ihren nackten Körper umgaben und sagten:

"Ich werde mit Gefährten den einleitenden erotischen Akt erforschen, der durch die Umwandlung der Wärme in Licht Luzifer aus den satanischen Schattierungen der Männlichkeit erweckt."

9 mexikanische satanische 'Schwarze Messe'

Image

Die Touristen waren schockiert und ein wenig beschämt, nachdem sie an einem Teufelsverehrungsritual der "Schwarzen Messe" in Mexiko teilgenommen hatten. Die quälenden Tieropfer sind laut dem Chefschamanen notwendig, da "das Blut, das aus einem noch schlagenden Herzen gepumpt wird, die reinste Form von Energie ist". Menschen, die an der Anbetung teilnehmen, bringen wilde Tieropfer, Tänze und brennende Pentagramme in den Boden, bevor sie allein eine Höhle betreten, um einer Statue des Teufels und einer Gruppe von Schamanen feierliche Eide zu leisten. Der Hauptschamane Enrique Verdon trägt einen toten Ameisenbären auf dem Kopf. In einem Interview sagte er: "Unsere schwarze Magie entstammt der Olmeca-Kultur der amerikanischen Ureinwohner, und wir sind Experten darin, den Teufel und seine dunkle Macht anzurufen."

8 Gotthard-Tunnelzeremonie der Schweiz

Als nach zwei Jahrzehnten Bauzeit der längste Eisenbahntunnel der Welt in der Schweiz gebaut wurde, wurde eine Feierstunde live im Fernsehen übertragen. Zwischen einer als Ziege gekleideten Person, die „rituell die Tänzer verzehrt und sich mit ihnen paart“, dem Lied, das in italienischer und altgermanischer Sprache gesungen wurde, und einer angeketteten Eulenperson, die eine Windel trägt, glaubten die Menschen aufrichtig, Zeuge eines satanischen Rituals zu sein. Tatsächlich musste die BBC einen Haftungsausschluss herausgeben, weil die verwendeten Bilder der Zeremonie so extrem waren. Es gab Gerüchte, dass die Zeremonie mit der Neuen Weltordnung und den Illuminaten verbunden sei. Möglicherweise war ein Teil der Besorgnis darüber, dass die Zeremonie rituell verlief, darauf zurückzuführen, dass 9 Arbeiter während des Baus ihr Leben ließen. Der Tod bringt die Menschen immer in Gefahr. Aber im Ernst … was war das?

Werbung

7 LaVeys Kirche des Satans

Image

In San Franciscos Richmond District betrieb Anton Szandor LaVey seine "Church of Satan" -Gruppe von seinem privaten, komplett schwarzen Haus aus. LaVey und seine Anhänger, die den Satan verehren, führten hochdramatische Rituale durch, die sie oft für zukünftige Generationen filmten. Aufgrund des ausgestrahlten Filmmaterials und der von LaVey veröffentlichten Arbeit The Satanic Bible erlangte die Church of Satan in den 60er und 70er Jahren große Bekanntheit. Ähnlich wie die Begeisterung von Scientology schlossen sich viele Hollywood-Stars wie Marilyn Manson und Sammy Davis Jr. der Church of Satan an. In der Church of Satan, in San Francisco und in der Bay Area gab es nicht nur viele potenzielle satanische Serienmörder - Sie haben alle vom Zodiac Killer und dem Night Stalker gehört, oder?

6 Christinas Tagebuch

Image

Jeanette Meyran und ihre Töchter zogen 2006 in eine kleine Stadt auf Long Island. Die Familie hoffte, den Verlust ihres Mannes und Vaters hinter sich zu lassen (er starb bei einem Wohnungsbrand). Ihr sauberer Schiefer in St. James war jedoch nicht alles, was sie zu bieten hatten. Die Frauen sagen, dass sie Männer mit Kapuze um ihr Eigentum gesehen und Stimmen und Schläge im Haus gehört haben. Um die Dinge unheimlicher zu machen, fanden sie später ein Tagebuch aus dem Jahr 1927 in ihrem Keller, das von einem Mädchen namens Christina geschrieben wurde. Sie schrieb über sexuellen Missbrauch und Tieropfer, die im Rahmen eines Long-Island-Kultes durchgeführt wurden. Die Familie stieß weiterhin auf gruselige paranormale Aktivitäten, und ihre Erfahrungen wurden in eine Episode von Paranormal Witness, einem SyFy-Programm, umgewandelt.

5 Der Nachtpirscher

Image

Der Nachtpirscher Richard Ramirez ist wohl der bekannteste Serienmörder, der mit dem Teufel flirtet. Er bestätigte für viele, dass Satanismus und Serienmord wie Erdnussbutter und Gelee zusammenpassen, außer dass es eine deutlich weniger köstliche Kombination ist. Ramirez 'Verbrechen erschienen zunächst zufällig. Er hat Frauen angegriffen, vergewaltigt und ermordet. Manchmal hinterließ er eine Zeichnung eines Pentagramms. Die Schreckensherrschaft des Nachtpirschers forderte bei seinem kurzen Serienmord das Leben von 14 Opfern. Als die Polizei Ramirez verhaftete, sagte er ihnen, dass er ein Diener Satans war, der zur Erde geschickt worden war, um die bösen Taten des Teufels auszuführen. Sie würden denken, der Teufel würde weniger wahrscheinlich erwischt werden …

4 Jack Parsons

Image

In Pasadena, Kalifornien, führte Jack Parsons, ein bekannter Wissenschaftler, der festen Raketentreibstoff entwickelte und das Jet Propulsion Laboratory mitbegründete, einen Kult aus seiner Villa. Sie beteten nicht unbedingt Satan an, aber Parsons erzählte einem Freund, dass er Satan einmal beschworen hatte, als er 13 Jahre alt war. Parsons war auch als finanzieller Unterstützer des berüchtigten heidnischen Führers Aleister Crowley bekannt. Der Gründer von Scientology, L. Ron Hubbard, war Mitglied des Kults. Machen Sie daraus, was Sie wollen … Mitglieder des Kults würden halbnackt um Lagerfeuer tanzen, und sie waren nicht schüchtern darüber! Parsons und Hubbard haben die Rituale selbst dokumentiert, Sexzauber praktiziert, öffentliche Zeremonien (laut Nachbarn) abgehalten und Parsons Lieblingsgöttinnen gelobt. Schließlich wurden die Rituale so extrem, dass sogar Aleister Crowley sie züchtigte.

3 Amanda Knox, Teufelsanbeterin?

Image

In Italien werden Vorwürfe des Satanismus sehr ernst genommen. Manchmal liegt der Satanismus im Auge des Betrachters. Zum Beispiel war Staatsanwalt Giuliano Mignini im bekannten Amanda-Knox-Prozess überzeugt, dass das Verbrechen mit Satanismus in Verbindung gebracht wurde. Er hat gesagt, dass es "vorsätzlich" sei und außerdem anlässlich der Halloween-Nacht ein "Ritus" gefeiert worden sei. Ein sexueller und opfernder Ritus [der] in der Absicht der Organisatoren

.

hätte 24 Stunden früher stattfinden sollen “- eigentlich an Halloween -„ aber aufgrund eines von Meredith und Amandas italienischen Mitbewohnern organisierten Abendessens im Haus des Grauens wurde es auf einen Tag verschoben. “Schließlich war er überzeugt, seine Anschuldigungen zu beenden von Satanismus, aber zu diesem Zeitpunkt hatte jeder, der in den Fall verwickelt war, seinen eigenen Verdacht, ob Knox insgeheim ein Teufelsanbeter war oder nicht.

2 Die Kellerentdeckung von Chuck E. Cheese

Image

Die Polizei fand die Leichen von 4 vermissten Teenagern im Keller des Restaurants eines Chuck E. Cheese. Der Keller war voll von Schimmel, Müll, Trümmern, Tierkot und satanischen Spuren. Die Jugendlichen waren zwischen 2013 und 2015 verschwunden und waren Einheimische der Stadt. Der Besitzer des Hauses, Melvin Wallace, wurde wegen ihrer Morde angeklagt, und eine Frau wurde als Komplizin angeklagt. Berichten zufolge führt Wallace seit über einem Jahrzehnt "satanische Rituale" und "Tieropfer" durch. Es wird vermutet, dass er die Kinder aus dem "Family Fun Center" entführt hat. Die Eltern waren schockiert und entsetzt. Eine Mutter sagte: „Wir kommen hierher, um mindestens einmal pro Woche Pizza zu essen und Spiele zu spielen. Melvin schien so ein netter Kerl zu sein, ein bisschen komisch, aber ein netter Kerl. Eltern müssen ihre Kinder genauer beobachten! Es gibt überall diese verrückten Arten von Gruseln! “

1 Herbert's Barbershop

Image

In Toledo, Ohio, leitete Herbert Sloane von 1948 bis 1975 eine satanische Gruppe namens "Our Lady of Endor Coven". Sloane, der den Satan verehrte, in Form eines gehörnten Gottes, der ihm offenbar als Kind im Wald erschien . Er war ein Veteran der Armee des Zweiten Weltkriegs, Hypnotiseur, Kartenleser, Medium und sogar Friseur und übte regelmäßig schwarze Magie in seinem Friseursalon aus. Sloanes Coven glaubte an eine seltsame Off-Brand-Version des Satanismus (Sie sollten es googeln, es ist ziemlich seltsam!), Die die Mitgliederzahlen im Allgemeinen ziemlich niedrig hielt und sich daher im Gegensatz zu anderen Mainstream-Gruppen nicht wirklich als Kult herausstellte wie die "Kirche des Satans". Obwohl es möglicherweise nicht der berühmteste Satankult war, waren die Gruppenmitglieder einige der ersten öffentlichen Satanisten in den Vereinigten Staaten. Das muss doch wenigstens ein bisschen Prahlerei wert sein, oder?

Quellen: gizmodo.com, craveonline.com, nypost.com, inquisitr.com, listverse.com

15 Freaky Real-Life-Fälle von satanischer Anbetung