14 Promis, die ihre Ankläger mit Barausgleich bezahlten

Anonim

Während sie wie Demi-Götter verehrt werden, erliegen Prominente immer noch der Schwäche des menschlichen Fleisches, in dem sie leben, und begehen kriminelle Handlungen wie jeder gewöhnliche Mensch, der ein Fehlurteil erleidet. Oft glauben Prominente, dass sie über dem Gesetz stehen und über genügend Reichtum verfügen, um jede lästige Gesetzesverletzung unter die Decke und von der Öffentlichkeit fernzuhalten. Im Laufe der Jahre haben wir einige wirklich schockierende Anschuldigungen gegen Prominente ans Licht gebracht, aber mit dem, was wir herausfinden, lässt es Sie schaudern, darüber nachzudenken, welche geheimen Dinge niemals das Licht der Welt erblicken. Prominente haben einen Gott-Komplex, der sie glauben lässt, dass sie mit allem davonkommen können, und mit dieser Einstellung gibt es wahrscheinlich eine Menge, von denen sie davongekommen sind, von denen wir nie erfahren werden. Sicher ist, dass Schweigegeld nicht nur ein schneller Weg ist, um einen Skandal zu verbreiten, bevor die Medien ihn überproportional aufblähen können. Es ist auch der schnellste Weg, um schuldig auszusehen. Hier sind 14 Prominente, die leise ihre Ankläger bezahlt haben.

14 Bill Cosby - Sexual Assault (nicht genannter Betrag)

Image

Im Jahr 2006 hat Bill Cosby eine der Dutzenden Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe beigelegt, die in den letzten drei Jahrzehnten erhoben wurden. Der Komiker wurde beschuldigt, 2004 eine junge Frau in seinem Herrenhaus in Pennsylvania unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht zu haben, ähnlich wie die meisten anderen Anschuldigungen gegen ihn. Das Opfer erhielt Tabletten, von denen Bills Anwälte behaupteten, sie seien nur Benadryl, nachdem sie sich über Stress und Schlafstörungen beklagt hatte. Die Frau, die den in Ungnade gefallenen Schauspieler als Freund und Mentor ansah, wartete ein Jahr, bevor sie sich schließlich an die Polizei wandte, war jedoch entmutigt, eine Strafanzeige einzureichen, und reichte stattdessen eine Zivilklage gegen Bill ein, in der sie eine nicht genannte Geldsumme erhielt. In den letzten 40 Jahren hat eine schockierende Menge von Frauen unheimlich ähnliche Geschichten über sexuelle Übergriffe mit der Ikone des Fernsehens vorgetragen, aber erst als der Komiker Hannibal Buress im vergangenen Sommer Bill in seinem Stand-up-Act kritisierte, begannen die Geschichten Erhalten Sie mehr Medienaufmerksamkeit als jemals zuvor.

13 David Boreanaz - Sexuelle Belästigung (nicht genannter Betrag)

Image

Kristina Hagan, eine Nebenrolle in der Fernsehserie Bones, warf David Boreanaz vor, sie während ihrer Zeit am Set sexuell angegriffen zu haben. Laut Kristin kam David zu ihr, indem er ihr sexuell unangemessene Textnachrichten schickte, in denen er versprach, "Dinge für sie geschehen zu lassen" und viele andere Fortschritte. Kristinas Anwältin Gloria Allred, berühmt für ihre häufige Beteiligung an Zivilprozessen, verklagte sowohl das FOX-Netzwerk, auf dem Bones ausgestrahlt wird, als auch David. Kristina erhielt schließlich eine unbekannte Einigung vom Schauspieler.

12 Sean Kingston - Sexual Assault (nicht veröffentlichter Betrag)

Image

Im Jahr 2010 wurden der Sänger Sean Kingston und seine ehemaligen Leibwächter beschuldigt, eine 22-jährige Frau sexuell missbraucht zu haben. Laut TMZ behauptet Sean, der einzige Grund, warum er dem Opfer eine Barabfindung anbot, sei, dass er keine Zeit hatte, vor Gericht zu gehen, da er gerade für sein neues Album wirbt und kurz davor war, sich auf ein neues zu begeben Tour. Die TMZ berichtet auch, dass die R & B-Betrügerin dem mutmaßlichen Opfer nur einen Bruchteil der von ihr verlangten Summe gezahlt habe, um die Klage so schnell wie möglich verschwinden zu lassen. Nach der Bekanntgabe des Vergleichs verpasste Sean sofort die Gelegenheit zu Auftritten, darunter ein geplanter Auftritt an der University of Western Ontario, bei dem beschlossen wurde, Sean Kingstons Auftritt am 7. September für die Orientierungswoche abzusagen. Mr. Kingston aufführen zu lassen, könnte die Werte der O-Week trüben. “

11 Britney Spears - Sexuelle Belästigung (nicht genannter Betrag)

Image

Im Jahr 2010 behauptete Fernando Flores, der einstige Leibwächter von Britney Spears, dass sein ehemaliger Arbeitgeber ein sexsüchtiger Verrückter war, der ihn mehrmals traf und ihn unaufgefordert blinzelte. Fernando gibt vor Gericht an, dass die Sängerin absichtlich ihren Zigarettenanzünder aus seiner Sicht fallen lassen würde, damit sie sich bücken könnte. Der Leibwächter behauptete auch, Britney habe ihre beiden Söhne misshandelt. Das Gerichtsdokument beschreibt auch einen Fall, in dem Britney Fernando einmal nackt in ihr Schlafzimmer gerufen hat, was zu einer unangenehmen Stille führte, in der der Leibwächter Britney fragte, ob sie etwas brauche. Nach einigem Zögern bat sie ihn, ihre zwei Flaschen mit 7 Up zu holen. Während der Popstar vehement alle Vorwürfe zurückweist, willigte sie schließlich ein, Fernando eine außergerichtliche Barmittelregelung zu erteilen, damit der Fall so schnell wie möglich verschwindet. Obwohl der Betrag nicht bekannt ist, behaupten Quellen, es handele sich um eine sehr bescheidene Summe, die seine Anwaltskosten kaum deckte.

10 Marilyn Manson - Sexual Assault (nicht genannter Betrag)

Image

Im Jahr 2001, während einer der intensiven Live-Auftritte von Rocker Marilyn Manson, war der Musiker von einer plötzlichen Welle von Leidenschaft erfüllt und beschloss, seine Beine um einen Hals des Bühnenwächters zu legen, der wild gegen seinen Kopf kreiste, während er nichts anhatte die untere hälfte seines körpers aber ein tanga. Die Wache verklagte Marilyn Manson unter Berufung auf sexuelle Übergriffe und vorsätzliche emotionale Belastung. Anschließend wurde die Wippe wegen kriminellen sexuellen Fehlverhaltens angeklagt. Nach 3 Jahren beschloss der Wachmann, Joshua Keasler, die Gebühren gegen eine nicht bekannt gegebene Barabfindung fallen zu lassen.

9 Kobe Bryant - Sexual Assault (nicht genannter Betrag)

Image

Im Jahr 2003 beschuldigte ein 19-jähriger Mitarbeiter des Skigebiets LA Lakers, Kobe Bryant, sie in seinem Hotelzimmer in Colorado sexuell angegriffen zu haben. Der verheiratete Basketballstar bestätigte, dass er und der Teenager eine sexuelle Begegnung hatten, bestritt jedoch, dass es sich um einen Angriff handelte. Als sich das Opfer weigerte, vor Gericht auszusagen, wurde die Klage fallen gelassen, was sie dazu veranlasste, eine Zivilklage gegen den Basketballspieler einzureichen, die außergerichtlich für einen nicht genannten Geldbetrag beigelegt wurde, sowie eine öffentliche Entschuldigung, die Kobe den Jugendlichen ausgesprochen hatte Frau.

8 Kanye West - Batterie 250.000 US-Dollar

Image

7 R. Kelly - Sexual Assault 250.000 US-Dollar

Image

R & B-Sensation R. Kelly ist seit den 90er Jahren zahlreichen Vorwürfen und Prozessen wegen sexueller Übergriffe ausgesetzt, von denen die meisten auf beunruhigende Weise Mädchen im Teenageralter betreffen. Im Jahr 1998 wurde R. Kelly von einer 20-jährigen Frau namens Tiffany Hawkins wegen 10 Millionen US-Dollar verklagt. Sie behauptete, R. Kelly habe sexuelle Beziehungen zu ihr, als sie 15 und er 24 Jahre alt war. R. Kelly schloss die Klage mit 250.000 US-Dollar ab. Im Jahr 2002 machte der Musikjournalist Jim DeRogatis R.Kelly als sexuelles Raubtier der Welt bekannt, als er zwei von ihm erhaltene Videobänder veröffentlichte, in denen die Sängerin in grafischen sexuellen Handlungen mit minderjährigen Mädchen dargestellt wurde. Im Jahr 2008 entkam der Sänger knapp 15 Jahre im Gefängnis, nachdem er von allen Anklagen im Prozess freigesprochen worden war. Erst 2010 warf eine 36-jährige Haushälterin R. Kelly sexuelle Belästigung vor. Der Sänger entschied, den Fall außergerichtlich für 100.000 US-Dollar beizulegen, um eine Wiederbelebung des Medienrummels und des Rechtsstreits zu vermeiden. Eine weitere beunruhigende Tatsache war, dass die 27-jährige R. Kelly 1994 die verstorbene Aaliyah Haughton heiratete, als sie erst 15 Jahre alt war. Die Ehe wurde später annulliert, da das minderjährige Mädchen keine Erlaubnis von ihren Eltern hatte.

6 Roman Polanski - 604.000 US-Dollar

Image

Der gefeierte Regisseur Roman Polanski wurde beschuldigt, einem 13-jährigen Mädchen während eines Vogue-Model-Shoots 1977 Drogen und Alkohol gegeben zu haben. Anschließend wurde er wegen sexuellen Übergriffen und Kindesmissbrauchs angeklagt. Kurz vor seiner Verurteilung floh er aus Amerika nach Europa, wo er 15 Jahre blieb. Das Opfer verklagte Roman 1988, als sie 25 Jahre alt war und beschuldigte, sexuelle Übergriffe, vorsätzliche seelische Belastungen und Verführung begangen zu haben. Laut Gerichtsakten stimmte der beschämte Direktor einer außergerichtlichen Beilegung des Falls in Höhe von 500.000 US-Dollar zu. Das letzte Gerichtsdokument, das 1996 veröffentlicht wurde, zeigt, dass der ausstehende Saldo der Einigung immer noch 500.000 USD beträgt und Zinsen von 104.000 USD angehäuft hat.

5 Ben Roethlisberger - Sexual Assault (Mitte 6 Figuren)

Image

Im Jahr 2009 wurde Steelers Quarterback Ben Roethlisberger von einer Mitarbeiterin des Hotels in Lake Tahoe namens Andrea McNulty wegen sexueller Übergriffe angeklagt. Die junge Frau beantragte zunächst 440.000 US-Dollar in ihrer Zivilklage gegen den Sportler, erhielt jedoch von ihm einen unbekannten Betrag. Eine Quelle in der Nähe von Ben behauptet Berichten zufolge, Andrea habe in der Siedlung "weniger als einen Spielecheck" erhalten, der bis zu einem mittleren sechsstelligen Bereich reichen könnte. Laut profootballtalk.nbcsports.com behauptet die Website, dass ein Spielecheck basierend auf Bens 2012-Gehalt von 11, 6 Millionen US-Dollar 685.352, 94 US-Dollar beträgt. Darüber hinaus verlor der Quarterback dank seiner Sperre von vier Spielen im Jahr 2010 1, 894 Millionen US-Dollar, nachdem er den Vorwürfen des sexuellen Übergriffs ausgesetzt worden war.

4 Mario Batali - 5, 2 Millionen US-Dollar

Image

Starkoch Mario Batali, bekannt für seine erfolgreichen Kochshows The Chew, Mario Eats Italy und Iron Chef America, einigte sich darauf, eine Sammelklage gegen ihn über 5, 25 Millionen US-Dollar zu erheben. Die Klage, die im Jahr 2010 von insgesamt 1100 Mitarbeitern eingereicht wurde, behauptet, dass Mario seine Mitarbeiter mit 5% ihres Umsatzes mit Wein und alkoholischen Getränken betrogen, einen rechtswidrigen "Trinkgeld-Kredit" aus dem Trinkgeldpool zur Steigerung des Gewinns erhalten und gescheitert sei "Spread-of-Hour" -Vergütung - eine zusätzliche Vergütung, wenn sich eine Doppelschicht über eine bestimmte Anzahl von Stunden erstreckt. Und das alles unter dem Mindestlohn. Davon profitieren 1100 Mitarbeiter, die vom 22. Juli 2004 bis zum 14. Februar 2012 in Marios acht New Yorker Restaurantstandorten wie Bar Jamon, Babbo, Del Posto und Casa Mono gearbeitet haben.

3 Mike Tyson - Inländischer Missbrauch 10 Millionen US-Dollar

Image

Nachdem Robin Givens zum Zeitpunkt häuslicher Gewalt und sexueller Übergriffe den berühmten Schwergewichts-Champion und Ehemann beschuldigt hatte, ließ er sich 1989 von Mike Tyson scheiden und erhielt nach elfmonatiger Ehe einen Vergleich über 10 Millionen Dollar. Robin erzählt in ihren Memoiren schockierende Missbrauchsgeschichten von ihrem Ex-Ehemann und geht sogar so weit, zu behaupten, sie betrachte einige ihrer sexuellen Begegnungen als Übergriffe. In einem Interview mit Barbara Walters wird Robin, der direkt neben ihrem Ex-Ehemann sitzt, gefragt, ob Mike sie schlägt und sagt: "Er gerät außer Kontrolle, er zittert, er drückt, er schwingt." Viele Jahre später erzählt Mike in einem Interview mit Graham Bensinger von einem Vorfall, bei dem er seine baldige Ex-Frau beim Sex mit einem vorberühmten Brad Pitt ertappt hat. Zum Zeitpunkt der ganzen Tortur erhielt Robin allgemein negative Presse und wurde einmal in einem Artikel als "die am meisten gehasste Frau in Amerika" beschrieben.

2 Eddie Murphy - Vaterschaftstest im Wert von 10, 5 Millionen US-Dollar

Image

2007 warf Mel B von den Spice Girls ihrem Ex-Freund Eddie Murphy vor, mit ihr eine Tochter gezeugt zu haben, die er in den ersten 22 Monaten ihres Lebens bestritt. Eddie wiederum beschuldigte Mel B der Untreue, bis die von ihm geforderten Vaterschaftstests bestätigt wurden. Er war tatsächlich der Vater des kleinen Engels Iris. Laut theedailymail.co.uk erreichten Eddie und Mel B nach 15-monatigem Streit vor Gericht endlich eine Einigung, die dem ehemaligen Spice Girl 50.000 US-Dollar pro Monat einbrachte, bis das Kind 18 Jahre alt wurde. für eine grobe Summe von über 10 Millionen US-Dollar. Der Komiker weigerte sich angeblich, das kleine Mädchen zu sehen, bis sie fast zwei Jahre alt war.

1 Michael Jackson - Kindesmissbrauch 15 bis 25 Millionen US-Dollar

Image

1993 wurde der King of Pop zum ersten Mal beschuldigt, einen 13-jährigen Jungen namens Jordie Chandler missbraucht zu haben. Die Eltern des Teenagers erfuhren von den schockierenden Vorwürfen, als Jordie während einer routinemäßigen zahnärztlichen Untersuchung durch seinen zahnärztlichen Vater beruhigt wurde und der Junge plötzlich und unbewusst begann, ein äußerst unangemessenes Verhalten zu bekennen, das zwischen ihm und dem Pop auftrat Star. In einer von J. Randy Taraborelli verfassten Michael Jackson-Biografie bezeichnet Michael den kleinen Jungen in einer emotionalen Reaktion auf die Anschuldigungen als seinen Seelenverwandten. Berichten zufolge erhielt die Familie Chandler zwischen 15 und 25 Millionen US-Dollar aus der Einigung mit Michael Jackson. Die Vereinbarung hinderte die Familie nicht daran, ein Strafverfahren gegen Michael einzuleiten, sondern hinderte sie tatsächlich daran, mit den Medien über die Situation zu sprechen. Interessanterweise beging Jordie Chandlers Vater Evan, der Michael Jackson schwer wegen Pädophilie beschuldigte, 5 Monate nach dem Tod von Michael Jackson im Jahr 2009 Selbstmord.

14 Promis, die ihre Ankläger mit Barausgleich bezahlten